facebook_page_plugin

Einsätze

Einsatz 10/14: Übung - Brand Wirtschaftsgebäude Schmiedefeld, Gebäudebrand Gaststätte

Am Mittwoch den 02. Juli um 19:25 Uhr wurden unsere Kameraden zu einem Brand nach Schmiedefeld an die B6 alarmiert. Dort brannte das Nebengebäude der ehemaligen Gaststätte “Dürrer Fuchs”. Um das historische Bauwerk, welches 1813 als Lazarett und Verteidigungsstellung diente, zu retten, musste die Wasserversorgung über eine lange Wegstrecke aus dem Schmiedefelder Postgut hergestellt werden. Da sich im Gebäude noch 2 Personen aufhielten, musste ein Angriffstrupp einen Innenangriff vornehmen.

Zum Glück war alles nur eine Übung. Diese war nötig, da sich in diesem Bereich nur ein unzureichender Hydrant befindet. Aus diesem Grund wurde die Wasserentnahme aus den Zisternen im Postgut getestet um den Bereich Dörfel und “Dürrer Fuchs” abzusichern.

Danke an Blaulicht-Paparazzo.de/Rico Löb für das bereitstellen der Bilder!

  • IMG_1744
  • IMG_2022
  • IMG_1917
  • IMG_1782
  • IMG_1828
  • IMG_1862
  • IMG_1780
  • IMG_1852
  • IMG_1911
Einsatz 11/14: BMA NiroSan Multifit Schmiedefeld

Am Freitag, kurz vor dem Anpfiff des Viertelfinalspiels der deutschen Nationalmannschaft, heulte um 17:42 Uhr die Sirene und die Meldeempfänger der Kameraden schlugen Alarm. Mit dem Stichwort „BMA/EP NiroSan Multifit“ machten sich unsere Wehr erneut auf den Weg nach Schmiedefeld. Bereits auf der Anfahrt rüstete sich der Frankenthaler Angriffstrupp mit Atemschutzgerät aus, da nicht klar welche Lage uns am Einsatzort erwartet. Am Einsatzort lag ein deutlicher Brandgeruch in der Luft, wodurch klar wurde, dass es ein ernster Einsatz ist. Nach einer Absprache mit dem Einsatzleiter blieben unser Kräfte und Mittel in Bereitstellung, auf dem Betriebsgelände. Die Kräfte aus Schmiedefeld und Großharthau führten unter schwerem Atemschutz den Erstangriff durch und löschten mittels eines Pulverlöschers den Brand eines Kompressors im Maschinenraum. Vermutlich durch einen technischen Defekt kam es zu dem Brand. Nach ca. 30 Minuten konnten unsere Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen.

  • Einsatz_11_14 2
  • Einsatz_11_14 1
  • Einsatz_11_14 6
  • Einsatz_11_14 5
  • Einsatz_11_14 4
  • Einsatz_11_14 7
  • Einsatz_11_14 3

 Links | Gästebuch | Impressum | YouTube.com
Copyright 2012 - 2018 by Freiwillige Feuerwehr Frankenthal   |   Wehrleiter Kay Winkler
Kontakt:   01909 Frankenthal, Lindenstraße 4a   |   E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   Telefon:  +49 35954 51 91 11   |   Telefax:  +49 35954 51 91 10

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok