facebook_page_plugin

Einsätze

Am 8.8.2013 heulte in Frankenthal gegen 19 Uhr die Sirene und die Meldeempfänger der Kameraden schlugen an. Einsatzstichwort war eine Explosion nach Schweißarbeiten in einer Werkstatt.
Nach dem Eintreffen der Kameraden am Einsatzort stellte sich schnell heraus, dass es sich um eine Übung handelte.

Ein Schuppen stand im Vollbrand und das Feuer hatte bereits auf die Werkstatt übergegriffen. Es galt somit die weitere Brandausbreitung zu verhindern und die Person aus der Werkstattgrube zu retten.
Die Übung verlief laut den Übungsleitern reibungslos und die alle 18 anwesenden Kameraden konnten ihre Fähigkeiten trainieren und verbessern.

 

Bereits am Morgen des 9.8.2013 heulte erneut die Sirene und die Meldeempfänger weckten die Kameraden unserer Wehr. Gegen 6.48 Uhr lief die BMA des Seniorenhäus`l Großharthau in der Leitstelle auf. Kurz vor Eintreffen am Einsatzort in Großharthau konnte die Leitstelle glücklicherweise den Einsatz abbrechen. Es handelte sich lediglich um verbranntes Essen.

Danke an Blaulicht-Paparazzo/Rocci Klein für das Bereitstellen der Fotos.

  • IMG_0946 Kopie
  • IMG_0953 Kopie
  • IMG_0943 Kopie
  • IMG_0958 Kopie
  • IMG_0936 Kopie
  • IMG_0965 Kopie
  • IMG_0934 Kopie
  • IMG_0940 Kopie
  • IMG_0961 Kopie
  • IMG_0941 Kopie
  • IMG_0960 Kopie
  • IMG_0935 Kopie
  • IMG_0939 Kopie
  • IMG_0949 Kopie
  • IMG_0938 Kopie
  • IMG_0955 Kopie
  • IMG_0959 Kopie

 Links | Gästebuch | Impressum | YouTube.com
Copyright 2012 - 2018 by Freiwillige Feuerwehr Frankenthal   |   Wehrleiter Kay Winkler
Kontakt:   01909 Frankenthal, Lindenstraße 4a   |   E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   Telefon:  +49 35954 51 91 11   |   Telefax:  +49 35954 51 91 10

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok