1945 - 1949: Die Nachkriegszeit

Nach Zusammenbruch des Hitlerregimes bestand die Feuerwehr als Organ des Schutzes für den Ort und seiner Bewohner vor Brand- und anderen Gefahren nicht mehr. Die Motorspritze und das Zugfahrzeug wurden in den Wirren der letzten Kriegstage von Schmiedemeister Richard Oswald instand gehalten.

Nach Ende des Krieges im Mai 1945 musste der Wehrleiter Alwin Paulick sein Amt wegen seiner Parteiangehörigkeit niederlegen. 

Wehrleiter 1945 - 1952Die Selbstverwaltungsorgane waren in dieser Zeit bemüht, das Feuerlöschwesen schnellstens wieder aufzubauen. Am 18.11.1945 berieten deshalb in Bautzen die Leiter der Feuerwehren und ihre Stellvertreter über Maßnahmen zur Wiederaufnahme des Dienstes und der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft. An dieser Versammlung nahm vermutlich auch der neuer Frankenthaler Wehrleiter Alwin Haufe teil. Wann er in dieses Amt berufen wurde und wann die Feuerwehr neu gegründet wurde, ist nicht bekannt.

Am 12.05.1945 begannen die regelmäßig durchgeführten Übungen. An diesen beteiligten sich 14 aktive Kameraden, 8 ehemalige notdienstverpflichtete und 8 vom Wehrdienst zurückgekehrte Männer teil.

Durch aus Gefangenschaft zurückgekehrte, frühere aktive Mitglieder und auch jüngere Anwohner stieg die Zahl der Wehrmänner bis zum Sommer 1947 auf 36 Mann an. Die regelmäßig abgehaltenen Übungen machten die Wehr wieder zu einem schlagkräftigen und zuverlässigen Schutz für den Ort und seine Bewohner.

Zur größeren Beweglichkeit des Wehrleiters wurde am 25.11.1947 der Antrag gestellt das Motorrad eines Wehrmannes für dienstliche Zwecke sicherzustellen. Dem Antrag wurde zugestimmt und der Wehrmann als Fahrer bestimmt.

Kurz nach Mittag am 09.07.1948 geriet das Wohnhaus eines Arbeiters in Brand. Schon nach kurzer Zeit konnte das Feuer gelöscht und so der Schaden in Grenzen gehalten werden. Da kurz vorher die Reifen des Zugfahrzeuges gestohlen wurden, hängten die Wehrmänner die Motorspritze an die Handdruckspritze und schoben beide zum Brandherd.

Im Februar 1948 wurde erstmalig nach dem Krieg wieder ein Feuerwehrball durchgeführt. Dieser gehört seitdem zum festen Bestandteil des Jahresprogrammes unserer Feuerwehr. 


Letzter Einsatz

Einsatzbereitschaft 09.09.2017 - 12:50 Uhr, Nr. 26
sonst. - Absichern der Einsatzbereitschaft im Stadtgebiet Bischofswerda

>> zu den Einsätzen 

Aktuelle Termine

Aktive Wehr:
29.09.2017 - 19:30 Uhr
Ausbildungsdienst

Jugendfeuerwehr:
30.09.2017
Dienstsport

ABC-Gruppe:
09.10.2017 - 19:00 Uhr
Crash-Rettung - Erste Hilfe im ABC-Einsatz

Alters- und Ehrenabteilung:
25.10.2017 - 17:00 Uhr
Zusammenkunft

Feuerwehrkapelle:

>> zu den Terminen

Besucherzähler

Heute 0

Monat 1554

Insgesamt 75929

Anmeldung