2000 - 2009: Die Jahrtausendwende

Mit der Jahrtausendwende gab es auch in unserer Feuerwehr wieder einige Veränderungen: Neue Technik, neue Abteilungen und weitere Neuanschaffungen prägten die Jahre ab 2000 genau so wie Unwettereinsätze. Aber auch das 100-jährige Jubiläum stand vor der Tür.

 

Im Juli 2001 wurde ein neuer MTW in den Dienst unserer Wehr gestellt. Das Fahrzeug, ein VW T3 wurde mit Eigenmitteln der Feuerwehr finanziert und auch in Eigenleistung umgebaut. In 370 Stunden harter Arbeit wurde der Kleinbus demontiert, geklempnert, lackiert und neu aufgebaut.

Der März 2002 brachte erneut die Indienststellung eines neuen Fahrzeuges, der ABC-Erkundungskraftwagen des Bundes wurde in Betrieb genommen. Dieses Fahrzeug gehört zum Erkundungszug des Landkreises und dient zur Erkundung von atomaren und chemischen Gefahren. 
Um die Aufgaben, die in Zusammenhang mit diesem Fahrzeug stehen zubewältigen schlossen sich einige Kameraden zur ABC-Gruppe zusammen. Um dieses Fahrzeug zu beherrschen, führt die ABC-Gruppe einmal im Monat einen zusätzlichen Dienst durch.

Im August 2002 begann eine weniger schöne Zeit. Ab dem 12. August bis zum 06. September halfen unsere Kameraden bei den Aufräumarbeiten beim Jahrhunderthochwasser in Prina. Spontan erfolgte durch die Gemeindeverwaltung eine Sammelaktion für die Opfer dieser Flut.

Am 09.10.2004 wurde die Landeskatastrophenübung "Feuersturm" in der Lausitz durchgeführt. An ihr nahm auch unser Erkunder teil. 

Um 13:06 Uhr am 20.07.2006 wurde unserer Wehr zu einem Großbrand alarmiert. Auf Höhe der Gärtnerei war ein Getreidefeld in brand geraten und das Feuer griff auf die Gärtnerei über. Es waren die Wehren aus Frankenthal, Großharthau, Bischofswerda, Goldbach und Rammenau im Einsatz.

Im Juni 2007 erfolgte die große Feier anlässlich des 100-jährigen Bestehens unserer Feuerwehr. Zusammen mit den Vereinen des Dorfes organisierte man schönes Fest mit Live-Musik, mittelalterlichem Markt, einem Wettkampf der umliegenden Wehren und einer Schauübung des Alterswehr. 
Zum 1. Juli 2007 übernahm Kay Winkler als neuer Wehrleiter die Geschicke unserer Wehr.

Im Jahre 2008 ergab sich eine Neuerung in unserer Jugendfeuerwehr. Kamerad André Friedrich übergab die Leitung an Ottmar Peter. Einer der ersten Amtshandlung des "neuen" war eine große Werbeaktion um neue Kinder für die Jugendfeuerwehr zu finden. 
Über Aushänge, Zeitungsartikel, den Frankenthaler Fernsehkanal und unsere Homepage kündigte er an demnächst alle in Frage kommenden Kinder persönlich zu Besuchen - mit Erfolg.

Am 05. Oktober des Jahres wurden die Kameraden der ABC-Gruppe zu einem Großalarm nach Bischofswerda alarmiert. Ein gemeldeter Feueralarm stellte sich anschließen als Defekt an einer Sprinkleranlage oder an einer Gasflasche heraus. Im Einsatz waren die Wehren aus Bischofswerda, Schönbrunn, Geißmannsdorf, Goldbach, Weickersdorf, Großdrebnitz, Frankenthal, Rammenau, Kirschau, Demitz-Thumitz und Cunnewalde.

Neuer MTW ab 2009/2010Zum Jahreswechsel 2009/2010 wurde ein neuer MTW Marke Mercedes-Benz in Dienst gestellt. Dieser ersetzte den in die Jahre gekommenen VW T3 und wurde durch einige Kameraden in Eigenleistung umgebaut. 


Letzter Einsatz

Einsatzbereitschaft 09.09.2017 - 12:50 Uhr, Nr. 26
sonst. - Absichern der Einsatzbereitschaft im Stadtgebiet Bischofswerda

>> zu den Einsätzen 

Aktuelle Termine

Aktive Wehr:
29.09.2017 - 19:30 Uhr
Ausbildungsdienst

Jugendfeuerwehr:
30.09.2017
Dienstsport

ABC-Gruppe:
09.10.2017 - 19:00 Uhr
Crash-Rettung - Erste Hilfe im ABC-Einsatz

Alters- und Ehrenabteilung:
25.10.2017 - 17:00 Uhr
Zusammenkunft

Feuerwehrkapelle:

>> zu den Terminen

Besucherzähler

Heute 0

Monat 1554

Insgesamt 75929

Anmeldung